Zum Hauptinhalt springen

LLT.tube – VOLLAUTOMATISCH, SCHONEND, µ-GENAU

Die Herausforderungen bei der Fertigung und Bearbeitung von Fein- bzw. Präzisionsrohren sind vielfältig. So sind es vor allem Hochtechnologiebranchen wie die Medizintechnik, die Sensorik oder die Optik, die neben den hohen Anforderungen an die Präzision insbesondere die schonende Behandlung der empfindlichen und kostenintensiven Materialien, wie z. B. im Fall von Stents oder Hypotubes, erwarten.

Die LLT.tube wurde entwickelt, um genau diese Erwartungen zu erfüllen. Dank des Einsatzes eines Ultrakurzpulslasers ist die Wärmeeinflusszone und die damit verbundene thermische Belastung des Materials ebenso minimal wie die realisierbaren Dimensionen der Schnitt- oder Bohrkonturen. Das Material behält die gewünschten Eigenschaften und Rückstände in Form von Schmelze werden vermieden.

Download Datenblatt "LLT.tube"

Highlights

  • Mikroschneiden und -bohren von Feinrohren, zylindrischen und 2D-Bauteilen

  • Bis zu +/- 3 µm Positioniergenauigkeit

  • Verfahrbereich (X, Y, Z): bis zu 600 mm * 50 mm * 35 mm

  • Bis zu vier Achsen für radiale sowie Off-Axis-Schnitte

  • Kombinierter Betrieb von Faser- und Femtosekundenlaser

  • Stangenlader und Nassschneidsystem

  • Hochpräzise Laserbearbeitung von Präzisionsrohren

  • Schonende Prozessierung empfindlicher und kostenintensiver Materialien

  • Autarker Betrieb mit vollautomatischem Bauteilhandling

Angebot anfragen

APPLIKATIONEN - EINSATZMÖGLICHKEITEN FÜR DIE LLT.tube

SPEZIFIKATION

Technische Daten LLT.tube
Applikationen Laserschneiden
Laserbohren
Prozessierbare Bauteile zylindrische / rohrförmige Bauteile: 0,3 mm bis 19 mm Durchmesser
2D-Bauteile: bis zu 40 mm * 40 mm * 20 mm
Prozessierbare Materialien Edelstahl
Nitinol
Titan
Phynox
Platin-Iridium
Cobalt-Chrom
Magnesium
Messing
Kupfer
PEEK
Polymere
Spezialwerkstoffe
Prozessierbare Materialstärken Bis zu 1,5 mm
Positioniergenauigkeiten X-Achse: bis zu +/- 3 µm
Y-Achse: bis zu +/- 3 µm
Z-Achse: bis zu +/- 10 µm
Wiederholgenauigkeit X-Achse: bis zu +/- 1 µm
Y-Achse: bis zu +/- 0,5 µm
Z-Achse: bis zu +/- 3 µm
Verfahrbereich (X * Y * Z) Bis zu 600 mm * 50 mm * 35 mm
Verfahrgeschwindigkeit X-Achse: bis zu 2.500 mm/s
Y-Achse: bis zu 500 mm/s
Z-Achse: bis zu 100 mm/s
4-Achsbearbeitung Radiale Schnitte
Off-Axis-Schnitte
Parallele Schnittkanten
Drehachse Verfahrbereich: > 360°
Positioniergenauigkeit: bis zu +/- 0,006° je 360°
Rotationsgeschwindigkeit: 400 min-1
Laserquellen Faserlaser
Ultrakurzpulslaser
(kombiniert mgl.)
Bearbeitungsoptiken Festoptik
CNC-Steuerung Eckelmann
Maschinengestell Granit
Abmessungen (B * T * H) ca. 2.100 mm * 650 mm * 1.800 mm inkl. Schwenkbereich des Bedienpanel (ohne Schaltschrank)
Gewicht ca. 1.800 kg inkl. Schaltschrank
(je nach konkreter Maschinenkonfiguration)
Ergonomie Steh- oder Sitzarbeitsplatz
Abklappbares Frontmodul für Wartung und Prozesseinrichtung

Optionen

  • Voll automatischer Rohr- / Stangenlader inkl. Entladefunktion

  • Fertigteilesortierung

  • Voll integrierter und geschlossener Wasserkreislauf für Nassschneidanwendungen

  • Visionsystem für automatische und Mess-/Prüfaufgaben

  • Voll integrierter Schaltschrank

  • Pneumatische Spannsysteme

  • Anbindung von Filter- und Kühlsystemen

Steuerung & Software

  • CNC-Steuerung von ECKELMANN

  • Ergonomisches Touch-Bedienpanel

  • Handbediengerät für Einrichtarbeiten und manuelle Positionierung

  • Direkte Programmierung an der Maschine oder parallel am Arbeitsplatz

  • CAD-CAM Software zur CNC Programmerstellung

VIDEO

BILDER

Kontakt